Niedergelassene Ärzte in Dithmarschen bieten Medizinstudenten des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) Blockpraktikumsplätze an.

Das Medizinische Qualitätsnetz Westküste (MQW) startete einen entsprechenden Aufruf, der sich speziell an die Medizinstudenten des UKE richtet. Die Studierenden können während ihres Blockpraktikums in verschiedenen Arztpraxen Dithmarschens erste Erfahrungen im Umgang mit Patienten sammeln. Je nach Interesse und Kenntnisstand werden sie dort in den Praxisalltag einbezogen. Dabei erhalten sie Gelegenheit, selbst bei der Versorgung der Patienten mitzuwirken. Das kann vom Blutdruckmessen über das Ableiten eines EKG bis zum Nähen kleiner Wunden reichen.

Darüber hinaus arbeitet das MQW bei der Aus- und Fortbildung eng mit dem Westküstenklinikum Heide zusammen, einem akademischen Lehrkrankenhaus des UKE. Das WKK bietet außerdem seine Hilfe bei der Suche nach geeigneten Unterkünften an, wenn die Praktikanten nicht direkt bei den betreuenden Ärzten wohnen können. In diesem Fall übernimmt das Westküstenklinikum sogar die Kosten für die Unterbringung. Darüber hinaus verfügt das Krankenhaus über ein großes Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen. Die Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte sind für alle Praktikanten kostenlos.

Kontakt und Steckbriefe der betreuenden Arztpraxen:
Medizinisches Qualitätsnetz Westküste e.V.
Österstraße 6
25704 Meldorf
Tel. 04832 – 555 261
Web: www.mqw.de
Email: info@mqw.de

Eine Übersicht aller betreuenden Dithmarscher Arztpraxen finden Sie hier.